Formate der Zusammenarbeit

Das wegweisende Ergebnis der Arbeit des KNF e.V. ist ein kontinuierlicher und vertraulicher Informationsaustausch und Dialog der kommunalen Akteure untereinander.

Sitzungen der Arbeitsgemeinschaften

Die Sitzungen der Arbeitsgemeinschaften (AG) Nord, Ost, Süd und West finden dreimal jährlich an verschiedenen Sitzungsorten statt. Sie dienen in erster Linie dem Austausch und der Information über aktuelle Planungen und Projekte.

Jahreskonferenzen

Zu aktuellen gesamträumlichen Arbeits- und Themenschwerpunkten richtet der KNF e.V. einmal jährlich eine Jahreskonferenz aus. Unter Hinzuziehung von Fachexpertise werden diese beleuchtet, in Arbeitsgruppen diskutiert und der Handlungsbedarf konkretisiert. Die Ergebnisse der Jahreskonferenzen werden veröffentlicht und weiterverfolgt.

Mitgliederversammlung

Mindestens einmal im Jahr kommen alle Mitglieder des KNF e.V. zur Mitgliederversammlung zusammen. Hier werden u.a. Wirtschafts- und Arbeitsplan, Beteiligung und Mitwirkung in anderen Gremien oder die Vorbereitung, Durchführung und Finanzierung gemeinsamer Projekte beschlossen.

Vorstandssitzungen

Die Sprechenden und stellvertretenden Sprechenden der vier AGen bilden gemeinsam mit vier weiteren gewählten Mitgliedern den Vorstand des KNF e.V. Der Vorstand kommt mindestens vier Mal im Jahr zusammen und berät über Arbeitsschwerpunkte, Projekte und Fachbeiträge, bereitet die Mitgliedersammlung vor und legt Termine und Veranstaltungen fest.

Anliegengruppen

Themenbezogene Anliegengruppen können auf Beschluss des Vorstandes gebildet werden und greifen teilraumübergreifende  Fragestellungen und Herausforderungen auf. Die Mitwirkung in den themenbezogenen Anliegengruppen richtet sich an alle Mitglieder; sie ist freiwillig und interessengeleitet. Über die Mitglieder und assoziierten Mitglieder hinaus können Gäste oder Sachverständige zur dauerhaften Mitarbeit eingeladen werden.

Cookie Plugin von Real Cookie Banner